wenn wir nicht gewinnen...
     +++   27.04.2019 TV Leinburg II - SpVgg/HSV II  +++     
     +++   27.04.2019 TV Leinburg - SpVgg/HSV  +++     
     +++   01.05.2019 Frühschoppen  +++     
     +++   05.05.2019 SpVgg/HSV II - Neuhaus II  +++     

Offenhausen - SpVgg 0 : 3

18.11.2018

SV Offenhausen - SG Weigendorf / Hartmannshof 0 : 3 (0 : 2)

 

Zum letzten Spiel vor der Winterpause reiste die SG aus Hartmannshof und Weigendorf zum Tabellenletzten, dem SV Offenhausen. Der Aufwärtstrend der letzten beiden Spiele sollte bestätigt und die Winterpause mit drei weiteren Punkten eingeläutet werden.

Von Anfang an spielte auf einem sehr schlechten A-Platz nur der Gast, wo der Ball in Halbzeit Eins auch sehr gut durch die Reihen lief. Chancen waren die Folge, wobei diese zunächst teils kläglich vergeben wurden, man zu weit vorbei zielte oder Ersatztorwart Moosburger für die Heimelf parieren konnte. So vergaben der Reihe nach Engelhardt, Meier, Hendrik Zagel, Hojdak und Steckert beste Möglichkeiten. Auch die Freistöße in guter Position von Strobl und Engelhardt verfehlten das Ziel. Auf der anderen Seite musste Erkenbrecher einmal bei einem Abschluss der Offenhausener Stürmer auf der Hut sein. Das 1:0 in Minute 21, als Zagel einen Kopfball nach einer Ecke in die Maschen drosch. Das nächste Tor nur eine Minute später, nach gutem Ball von Steckert ließ sich Engelhardt vor dem Keeper nicht bitten und erhöhte auf 2:0. Auch im weiteren Verlauf sollte es Chancen en Masse geben, welche aber ausgelassen wurden. Steger wurde zudem noch ein Elfmeter verwehrt. Damit war dann Pause.

Ein identisches Bild in den letzten 45 Minuten vor der Winterpause. Weigendorf spielte und kombinierte gefällig, ging aber fahrlässig mit vielen tollen Gelegenheiten um. So trafen H. Zagel und der eingewechselte Simon Ertel jeweils nur den Pfosten, Hojdak vergab zudem wiederholt aus bester Position. Damit war er aber in guter Gesellschaft, denn auch die anderen Spieler um Strobl und Engelhardt schafften es nicht den Ball im Tor unterzubringen. Entweder schoss man teilweise weit über den Fangzaun, Keeper Moosburger stand im Weg oder ein Abwehrbein blockte die Schüsse. Offenhausen agierte in der Offensive so gut es die Gäste zuließen. So ergaben sich einige Halbchancen, bei der besten traf Schmidt das Außennetz. Meist waren jedoch die Verteidiger um den an diesem Tag starken Flo Hauptmann zur Stelle und verhinderten Schlimmeres bereits frühzeitig. Der Abschluss des Spiels erfolgte dann in Minute 93, als Hojdak doch noch sein Tor machte. Er nutzte einen abgeprallten Ball und traf mit dem Abpfiff zu verdienten drei Punkten für die oberpfälzisch-fränkische Spielgemeinschaft.

Durch den Sieg konnte sich die Mannschaft von Spielertrainer Tobi Meyer mit einem guten Gefühl in die Winterpause verabschieden. In der Tabelle liegt man nach 18 Spieltagen im vorderen Mittelfeld auf Platz Sechs.

 

Tore:

0:1 P. Zagel (21. Min)

0:2 F. Engelhardt (22. Min)

0:3 T. Hojdak (90. Min)

Bes. Vorkommnisse: -

Schiedsrichter: H. Gruber (SC Oberölsbach)

Zuschauer: 60