Jugendfußball: Berichte vom Wochenende

10.07.2022

 

Die U17-Junioren (B-Jugend) der SG Weigendorf/Hartmannshof/Albachtal/Am Lichtenstein holen zum Saisonabschluss zwei Dreier und erobern noch Platz 2 in der Kreisklasse. Im letzten Heimspiel vor einer Woche gewann die SG gegen den (SG) TSV Rückersdorf II mit 3:0. Die Tore erzielten Jonas Oberndorfer per Elfmeter, Julian Schleicher und Jacob Heuberger. Unter der Woche kam die Mannschaft noch zu einem 5:2 Auswärtserfolg beim SV Schwaig. Nach einer halben Stunde schien das Spiel bereits gelaufen. Benny Rösel mit zwei Treffern und Ahmed Fateh brachten die SG mit 3:0 in Front. Die Gastgeber verkürzten mit einem Treffer kurz vor dem Seitenwechsel und einem weiteren kurz nach der Pause auf 2:3 und machten es somit nochmal spannend. Bostan Noori und Benny Rösel mit seinem dritten Tor an diesem Tag stellten den alten Abstand wieder her. Mit diesem Erfolg zog die Mannschaft von Trainergespann Norman Stricker und Charly Rösel am Ende in der Tabelle noch an Schwaig vorbei und verbuchte nach dem grandiosen Kreispokalsieg einen hervorragenden zweiten Platz in der Abschlusstabelle der Kreisklasse.

 

Die U11-Junioren (E1-Jugend) der SG Weigendorf/ Hartmannshof spielten am Sonntag, 10.07. zur Königsteiner Kirwa ein Freundschaftsspiel gegen den TSV Königstein. Es entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel gegen einen spielstarken Gegner. Die SG attackierte jedoch den Gegner frühzeitig und so konnte Marlon Quenzler sein Team nach zehn Minuten in Führung bringen. Auch in der Folgezeit blieb man am Drücker, musste aber durch einen Sonntagsschuss der gegnerischen Nummer 10 in der 15. Minute den Ausgleich hinnehmen. Die Gäste ließen sich davon allerdings nicht beeindrucken und gingen noch vor der Halbzeit durch Valentin Brand mit einem schön herausgespielten Treffer wieder in Führung. Nach der Pause entwickelte Königstein zunehmend mehr Druck, konnte aber gegen unsere konsequente Abwehr kaum Chancen verbuchen. Im Gegenteil, nach einem wunderbaren Spielzug über Till Fraunholz und Hendrik Schölzel erzielte Yannik Schwab in der 37. Minute das 3:1. Den Schlusspunkt setzte Lenn Rösel, der fünf Minuten vor Spielende nach toller Vorarbeit von Yannik Schwab zum 4:1 traf. Die E1 fuhr somit den dritten Sieg in Folge ein.