SpVgg/HSV - Kauerhof 1:1

14.09.2020

SG SpVgg Weigendorf / Hartmannshof – SV Kauerhof: 1:1 (0:0)


 

Tore:

0:1 T. Weisenberger (79. Min)

1:1 T. Helmke (86. Min)


 

Bes. Vorkommnisse:-

Schiedsrichter: Gerhard Lederer (FC Reichenschwand)

Zuschauer: ;-)


 

Nächstes Vorbereitungsspiel, diesmal wurde der SV Kauerhof am B-Platz in Hartmannshof empfangen, dazu wurde das Flutlicht angeworfen.

Die Gäste liefen die Heimelf ab Minute 1 aggressiv in vorderster Front an und wollten so schnelle Ballgewinne erzwingen. Insbesondere Spielertrainer Quenzler ließ sich davon aber wenig beeindrucken und sorgte immer wieder für spielerische Lösungen von hinten raus, spätestens ab der Mittellinie aber streuten sich häufige Ballverluste ein. So entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, welches durch viele Zweikämpfe – zum Teil deutlich über der Grenze des Erlaubten – unterstützt wurde. Einer dieser Zweikämpfe führte zum frühen aus für Stürmer Luber, welcher seit jenem Zweikampf mit Knieschmerzen kämpft. Sein Ersatz Flo Steckert vergab die beste Chance in Durchgang eins, als er alleine vor dem Keeper scheiterte. Kauerhof hatte nur einen Distanzschuss in Halbzeit eins zu verzeichnen.

Zum zweiten Durchgang nahm das hohe Anlaufen der Kauerhofer Stürmer ab, Torchancen waren trotzdem weiterhin wenig zu verzeichnen. Nach einem Fehler im Spielaufbau verzog dann ein Kauerhofer Stürmer, gegenüber vefehlte Steckert erneut sein Ziel. Es dauerte bis zur 79. Minute, ehe Weisenberger einen Fehler im Weigendorfer Spielaufbau bestrafte und nach toller Einzelaktion traf. Nur wenig später aber der verdiente Ausgleich, als Helmke nach Eckball von Berschneider aus kurzer Distanz traf. Kurz vor Ende fiel lediglich nochmals der Schiri auf, als er auf beiden Seiten mit äußerst zweifelhaften Abseitsentscheidungen den Unmut der Spieler auf sich zog. So endete die Partie dann mit einem Unentschieden.